Die Schlank im Schlaf Methode und Schlank im Schlaf Erfahrungen

Abnehmen schnell und gesund, geht das?Wie kann man durch Reduzierung der Kohlenhydrate gesund abnehmen? Abnehmen ohne Sport, wie geht man es an?

“Wie nehme ich schnell ab?” ist eine Frage, die viele von uns beschäftigt. Das betrifft natürlich zum einen diejenigen, die einige Kilos mehr mit sich herumtragen und dieses Übergewicht dauerhaft verlieren möchten. Zum anderen gibt es aber auch solche Menschen, die während der Weihnachtsfeiertage oder bei ähnlichen Anlässen etwas zugenommen haben und schnell wieder auf ihr altes Gewicht heruntergehen möchten. In beiden Fällen ist diese Frage allerdings nicht ganz leicht zu beantworten. Nicht umsonst gibt es im Kreis der Ernährungswissenschaft schon seit vielen Jahren Streit darüber, wie Abnehmen und gesunde Ernährung tatsächlich funktionieren. In der letzten Zeit hat sich aber eine Abnehmmethode etabliert, die schon oft sehr gute Erfolge hervorbringen konnte. Diese Methode basiert auf der Reduktion von Kohlenhydraten, die mit einer Anregung des Fettstoffwechsels verbunden wird.

Doch wie kannst du nun gesund und schnell abnehmen?Doch wie genau kann man durch Reduzierung der Kohlenhydrate abnehmen?

Bei dieser Methode wird zum einen durch Trennkost dein Insulinspiegel niedrig gehalten. Diese Methode wird aber noch dadurch verfeinert, dass sie ein besonderes Augenmerk legt auf die Rolle der Kohlenhydrate. Neuere Erkenntnisse über den Fettstoffwechsel und die Methoden der Fettreduktion haben nämlich gezeigt, dass eine Reduktion der Kohlenhydrate beim Abnehmen sehr gute Ergebnisse hervorbringen kann. Der Vorteil an der Methode liegt darin, dass man nicht mehr hungern muss. Ganz im Gegenteil ist es sogar erforderlich, ausreichende Mengen zu essen, damit der Stoffwechsel weiterhin gut funktioniert. Kurz gesagt sollte man mit dieser Methode am Morgen fast auschließlich Kohlenhydrate esse und am Abend muss man sie weg lassen, damit der gewünschte Erfolg auch eintritt. Willst du jedoch sehr schnell abnehmen kannst du die Menge der Kohlenhydrate den ganzen Tag über reduzieren. Gerde bei den Beginn einer Diät kann das durchaus Sinn machen, da man sehr schnell Resultate sehen kann und nach ein paar Wochen kannst du die Kohlenhydratmenge wieder etwas erhöhen. Ideal ist es, die Kohlenhydrate in diesem Fall gänzlich zu streichen. In der Regel reicht es aber aus wenn du am Abend auf Kohlenhydrate verzichtest. Mit dieser Methode kann man beim Mittagessen kaum etwas falsch machen, da man hier Eiweiße und Kohlenhydrate nach belieben kombinieren kann. Das wichtigste ist, dass du dich satt ist, denn du solltest dir min. 5 Stunden Zeit lassen bis zur nächsten Mahlzeit.

Wenn man erfolgreich abnehmen will, was ist auf jeden Fall zu beachten?

Wie bereits erwähnt ist die Basis für einen schnellen Verlust von überflüssiger Fettmasse die Einschränkung von Kohlenhydraten. Das erste was man tuen sollte ist, dass die besonders kohlenhydrathaltigen Lebensmittel eingeschränkt werden müssen. Vor allem sind das Lebensmittel mit einen hohen Zuckeranteil oder einen hohen Stärkeanteil. Lebensmittel mit einen hohen Zuckeranteil sind wie der Name schon sagt alle Sorten von Süßigkeiten und Knabberreien, aber auch natürlich gesüßte Lebensmittel gehören mit dazu. Die stärkehaltigen Lebensmittel, die hiermit gemeint sind, sind Nudeln, Brot, Reis und Kartoffeln. Und ja auch Vollkornprodukte gehören zu dieser Gruppe.! Denn auch diese enthalten sehr viele Kohlenhydrate, obwohl sie gesünder sind, als die Varianten mit weißem Mehl. Selbst in Obst ist oft nicht wenig Fruchtzucker enthalten und auch hier muss man beachten, welche Sorten man reichlich essen kann und welche nicht.. Obwohl Obst sehr gesund ist und die Früchte viele verschiedene Nährstoffe enthalten, sind die meisten Sorten sehr zuckerhaltig. Bananen z.B. sind sehr zuckerhaltig oder auch Weintrauben. Doch Süße ist nicht alles auch saure Früchte können viele Kohlenhydrate enthalten. Wer Obst meidet, muss aber trotzdem keinen Verlust von Vitaminen, Mineralien und anderen wichtigen Nährstoffen befürchten. Die meisten Sorten von Gemüse sind nämlich erlaubt! Und wer täglich ausreichend Gemüse isst, bekommt alle für den menschlichen Körper wichtigen pflanzlichen Nährstoffe in ausreichender Menge und Form! Sicherlich gehört Mais und Kartoffeln auch zum Gemüße, doch auch hier solltest du etwas beachten. In Kartoffeln und Mais ist Stärke enthalten und somit solltest du dich auch hier einschränken.

Comment are closed.